Von der Pflege bis zur Ernährung – nur das Beste für unsere Vierbeiner

Permalink

Wer ein Haustier hat, möchte immer nur das Beste für seinen Liebling. Ob Hund oder Katze, mit den richtigen Produkten von der Pflege bis hin zur optimierten Ernährung, können die Tiere gesund bleiben und lange leben. Tierbesitzer interessieren sich immer mehr für die hochwertigen Produkte im Bereich Tierfutter etc.

„Die Natur weiß den Weg“

Die Firma Pernaturam hat das Motto „Die Natur weiß den Weg“. Sie verkauft natürliche Futterergänzungen, Hundetrockenfutter und allgemein Produkte, die bei Hunden, Katzen oder Pferden für eine gute Versorgung garantieren. Hundefreuden.de bietet mit Produkten von Pernaturam eine große Auswahl. Die äußere Gesundheit zeigt immer auch den inneren Zustand, auch bei den Vierbeinern. Wer sein Haustier vorbeugend behandeln möchte, gibt ihm eine optimale Fütterung mit hochwertigem Hundefutter oder Katzenfutter. Auch für Pferde gibt es im Shop Pernaturam optimale Futtermittel mit vielen Nähr- und Vitalstoffen, die alle aus der Natur kommen. Die Pflanzenwirkstoffe helfen dann dem Organismus des Haustieres (egal ob Pferd, Katze oder Hund), die innere Balance zu stabilisieren. Die Pflanzen werden hier zum Wohle der Vierbeiner eingesetzt. Darin liegen die Kompetenz und auch die Basis dieses Unternehmens.

Sekundäre Pflanzenstoffe und mehr

Wer neben Hundefutter auch noch die Darmflora stärken möchte, der wählt beispielsweise sekundäre Pflanzenstoffe. Damit werden auch unerwünschte Stoffe wieder ausgeleitet und die inneren Organe werden optimal unterstützt. Zudem hilft es den Atemwegen und das Tier findet damit sein inneres Gleichgewicht wieder. Wer Rat braucht, erhält in diesem Shop, in dem es um Ernährung Pflege der Vierbeiner geht, immer eine kompetente Beratung per E-Mail oder Telefon. Die Betriebsstätte liegt in Gödenroth und hier wird alles entwickelt. Es lohnt sich, beim Füttern und bei der Pflege auf Futterergänzungen zu setzen, die hochwertig sind. Die Produkte kommen immer aus der eigenen Herstellung des Unternehmens. Der Kunde kann mit hochwertigen Zutaten rechnen. Beispielsweise in der Kategorie „Magen und Darm“ oder „Stärkung von innen“ kann der Kunde mit wenigen Klicks hilfreiche Produkte bestellen. Ein gesunder Darm ist immer die Basis, auch bei Haustieren. Das Immunsystem, die Nerven, der Bewegungsapparat und das Fell stehen im Mittelpunkt der weiteren Kategorien. Das perfekt abgestimmte Hundetrockenfutter und Artikel zur Fellpflege und Prävention bzw. natürliche Produkte stehen weiterhin im Fokus. Sie erhalten auch gerne auf Wunsch Kataloge und Ratgeber. Die Produkte sind von A bis Z sortiert und leicht auffindbar im Online-Shop. Die Futterergänzungen versorgen den Hund, die Katze oder die Pferde optimal und auch Spezialfutter kann man hier shoppen. Ob Grundversorgung oder Ergänzung, eine gesunde Ernährung erhält Hund, Katze und Pferd lange gesund und unterstützt das Immunsystem. Hundetrockenfutter aus biologischem Anbau ohne Zusätze kann hier hochwertig und zugleich preisgünstig gekauft werden, bequem von zu Hause mit wenigen Klicks. Dazu müssen Sie nur diesem Link folgen https://www.hundefreuden.de/hundetrockenfutter-alle-sorten

 

Vergleich zwischen Vasektomie ohne Skalpell bei Männern gegenüber der Tubensterilisation bei Frauen

Permalink

Natürlich ist der Eingriff einer Vasektomie ohne Skalpell an sich schon allerhand komplikationsärmer und auch leichter als der Eingriff bei Frauen, da die Geschlechtsorgane außerhalb des Körpers liegen. Dadurch ist ebenso die Aussicht auf Schmerzen nach dem Eingriff viel kleiner.

Da die Kosten für Sterilisationen seit einigen Jahren nicht mehr von den Versicherungen übernommen werden, ist der finanzielle Aspekt ebenso nicht außer Acht zu lassen. Eine Vasektomie ohne Skalpell ist in der Regel ein gutes Stück günstiger als der Eingriff beim weiblichen Geschlecht. Jedoch ist die Rückoperation etwas teurer. Aber ebenso das ist ein gewaltiger Vorteil: die Vasektomie ohne Skalpell, aber auch die „normale“ Vasektomie, kann wieder rückgängig gemacht werden und der Mann ist anschließend wieder zeugungsfähig.

Dadurch ist eine Vasektomie auch für Singel-Männer, die eine ungewollte Schwangerschaft, zum Beispiel nach einem One-Night-Stand, ausschließen möchten, sehr attraktiv. Wer sich daher für die Vasektomie entscheidet, sollte sich ebenfalls über die Möglichkeit einer Vasektomie ohne Skalpell informieren, denn die Vorteile sprechen für sich.

Wie läuft die Vasektomie ohne Skalpell im wesentlichen?

non_skalpell_vasektomie_Bei einer gewöhnlichen Vasektomie werden die Samenleiter durch kleine Schnitte am Hodensack freigelegt und ein Stück des Samenleiters entfernt. Im Gegensatz zu einer Sterilisation der Frau ist diese Methode viel günstiger und verläuft meistens komplikationslos.

Bei der sogenannten Vasektomie ohne Skalpell wird das Risiko sogar noch weiter verringert, da die Haut am Hodensack weniger als 10 mm geöffnet wird. Mit speziellen Instrumenten wird dann der Samenleiter abgeklemmt. Um eine spontane Rekanalisation, also einer neuen Durchgängigkeit, nach der Vasektomie zu verhindern, werden in bestimmten Abständen Ejakulationsproben analysiert und gegebenenfalls wird nachbehandelt. Komplikationen oder Beschwerden treten bei der „normalen“ Vasektomie nur sehr selten auf, bei der Vasektomie ohne Skalpell sogar noch seltener.

Vasektomie ohne Skalpell – ernüchternd immer noch für viele Herren ein Tabu

Es kann diverse Gründe haben, weswegen Pärchen sich entscheiden keine Kinder mehr zu bekommen. Manche haben bereits Kinder und sind mit der Anzahl froh, andere möchten generell keine eigenen Kinder oder möchten aus bestimmten Gründen, wie z.B. im fortgeschrittenen Lebensalter, kein Risiko eingehen. Da sind sich die Lebenspartner meist sehr schnell einig, dass eine Sterilisation eine gute Möglichkeit ist. Allerdings wird ebenfalls heutzutage dies leider noch viel zu häufig der Frau zugeschoben. Viele Männer meinen, sie wären weniger männlich, wenn sie eine Sterilisation -die sogenannte Vasektomie- an sich durchführen lassen. Das ist natürlich Blödsinn, denn der Mann verliert anschließend genauso wenig seine Männlichkeit, wie die Frau ihre Weiblichkeit einbüßen würde. Jedoch hat eine Sterilisation beim Mann erhebliche Vorteile, z.B. kann in diesem Fall eine Vasektomie ohne Skalpell vorgenommen werden.